Städtereisen

Billigflüge, Hotels u.v.m.

 
 

Städtereisen buchen

- Städtereisen Angebote

Reisearten

- Silvesterreisen Ziele

Beliebte Städte in Europa

- Deutsche Städte

- Berlin

- Dresden

- Düsseldorf

- Hamburg

- Hannover

- Köln

- Leipzig

- München

- Nürnberg

- Stuttgart

- Französische Städte

- Bordeaux

- Paris

- Italienische Städte

- Florenz

- Genua

- Mailand

- Rom

- Venedig

- Städte in Österreich

- Graz

- Innsbruck

- Salzburg

- Wien

- Skandinavien Reisen

- Helsinki

- Kopenhagen

- Stockholm

- Spanische Städte

- Barcelona

- Madrid

- Städte in Europa

- Amsterdam

- Brüssel

- Budapest

- Dublin

- Istanbul

- Lissabon

- London

- Moskau

- Prag

- St. Petersburg

- Zürich


Service

- Impressum & Kontakt

Deutsche Städte - Städte in Deutschland

Deutsche Städte kann man mit dem Auto, der Bahn, dem Bus oder mit dem Flugzeug besuchen. Auf dieser Seite geht es zwar um Billigflüge und Hotels, aber deshalb kann man natürlich auch ein Hotel ohne Flug buchen, falls man die jeweiligen Städte in Deutschland nicht per Flugzeug besuchen will.

Wer gerne eine Übersicht der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Deutschland haben möchte, der findet dies für Städte und Regionen auf unserer Partnerseite.

Auf folgenden Seiten haben wir übrigens über Ausflugsziele in Deutschland, und Sehenswürdigkeiten in Deutschland interessante Informationen zusammen gestellt.

Einige der wichtigsten Billigflugziele für Städtereisen in Deutschland finden Sie auf dieser Seite. Wir stellen auf den folgenden Seiten jedes Ziel, also jede dieser Städte kurz vor um Ihnen schon mal einen kurzen Eindruck zu vermitteln, was es in der jeweiligen Stadt in Deutschland zu sehen gibt. Wer sich darüber hinaus über die beliebtesten Urlaubsziele bzw. Urlaubsregionen in Deutschland informieren möchte, dem empfehlen wir dieses Verzeichnis.

An Sehenswürdigkeiten in Berlin gibt es u. a. den Reichstag, die Siegessäule, das Brandenburger Tor, den Fernsehturm, den neuen Hauptbahnhof, die Gedächtniskirche und den Ku'damm zu sehen. Die Frage welches passende Hotel Berlin bietet, muss jeder für sich selbst entscheiden, denn es gibt zahlreiche zentral gelegene Hotels am Ku'damm und in dessen unmittelbarer Nähe, aber auch rund um das Regierungsviertel, wo man zwischen Brandenburger Tor und Fernsehturm am Alexanderplatz eine große Auswahl an Hotels hat die sich vor allem in Nebenstraßen befinden. Besonders gut hat uns das Abba Hotel Berlin (nahe Ku'damm) gefallen, aber auch das Motel One am Spittelmarkt (nahe Freidrichstr. und Unter den Linden).

In Hamburg sollte man unbedingt eine Hafenrundfahrt mitmachen und sich die Gegend um die Binnenalster anschauen, wo man auch gut Shoppen kann.

Dresden hat eine sehr schöne Altstadt die man problemlos zu Fuß erkunden kann. Neben der herrlich restaurierten und wieder aufgebauten Frauenkirche lohnt sich u. a. ein Besuch des Zwingers, der Semper Oper, des Doms, der Brühlschen Terrassen (mit Blick auf die Elbe), sowie eine Fahrt mit einem Raddampfer die Elbe hinauf. Außerdem sollte man wenn man mobil ist einen Ausflug nach Meißen und ins Elbsandsteingebirge machen.

In Nürnberg kann man ebenfalls die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichen. Von der Kaiserburg oberhalb der Stadt bis hinunter in die schöne Fußgängerzone mit einen riesigen Schoppingangebot sowie zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie Frauenkirche, Lorenzkirche, Weißer Turm, Schöner Brunnen, Brunnen Ehekarussell ...

Eine Städtereise nach Weimar wird mit einer sehr schönen Innenstadt belohnt und zahlreichen Andenken an Goethe und Schiller, die hier viele Jahre verbrachten.

Weitere, ebenfalls sehr schöne deutsche Städte sind z. B. Heidelberg mit herrlicher Fußgängerzone und Schlossruine oder Erfurt mit dem Dom, der Krämerbrücke und der gesamten, schön restaurierten Innenstadt, sowie Bamberg deren Altstadt zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt ...u.v.m.

Wer einmal richtiges hanseatisches Flair erleben möchte, der kann dies idealer Weise in Bremen genießen. Dass die Stadt schon 1200 Jahre alt ist, sieht man erste auf den zweiten Blick. Einen Stadtrundgang sollte man am Rathaus beginnen, um gleich ein Musterbeispiel einer Weser-Renaissance-Fassade zu sehen. Seit 2004 ist das Rathaus "Unesco Welterbe".

Einkaufen in kann im Rahmen einer Bremen Reise richtig gemütlich sein. Die Sögestraße, mit einer bronzenen Schweinegruppe, bietet alles, und es macht richtig Spaß durch die vielleicht gemütlichste Fußgängerzone Deutschlands zu schlendern. Alles wirkt sehr solide und nichts ist aufgesetzt. Auch Bremens Treffpunkt Nummer Eins, die Uferpromenade "Schlachte", vermittelt eher Gemütlichkeit auf hohem Niveau, obwohl hier bis zu 2000 Menschen in den Biergärten und Lokalen Platz finden. Hier treffen die Gäste der Stadt auf die Bewohner.

Bremens Theaterszene ist legendär, deshalb gehört ein abendlicher Theater- oder Opernbesuch zu einem Aufenthalt dazu. Es sind vor allem auch die vielen kleinen Theater, die durch außergewöhnliche Inszenierungen glänzen. Wer aber ein richtiges Nachtleben sucht, wird eher enttäuscht sein, denn Bremen ist keine Hafenstadt im herkömmlichen Sinne mehr. Das ist bei dem großen kulturellen Angebot auch nicht nötig.

Nicht verpassen sollte man den Bremer Flohmarkt, der jeden Samstag am Weserufer in der Nähe des Ostertors stattfindet.